The Griffin’s Nicaragua Robusto – Wenn es zu den Feiertagen etwas besonderes sein soll…

Wir alle kennen das Problem – Zu den Feiertagen soll es was besonderes sein!
Was raucht man da, was teilt man mit freunden, oder genießt man die Zeit für eine bis zwei Stunden abseits vom Familientrubel.
Egal wie, egal unter welchen umständen, in den meisten Fällen soll es besonderes sein. Etwas was man sich nicht immer gönnt.
Viele machen das vom Preis abhängig, das kann man machen. Muß man aber nicht. Aber das ist wieder ein anderes Thema… 😉

Die Griffin’s Nicaragua Robusto, die ich euch heute vorstellen möchte, ist eben so eine Zigarre, die für besondere Momente geeignet ist.
Mit 10€ ist sie ganz klar im mittleren – oberen Preissegment für nicht kubanische Zigarren angesiedelt.
Doch die die Verarbeitung und Aufmachung zeigen ganz klar, dass wir es hier mit einer absoluten Premiumzigarre zu tun haben.

Die Kisten kommen in noblem schwarz mit weißer Schrift und das Markenzeichen das Fabelwesen Greiff ist in auffälligem rot gehalten.
Wohl auch um den kräftigeren Charakter dieser Zigarre darzustellen.
Als erstes fallen an der Zigarre der samtige Decker auf, welcher kaum spürbare und sichtbare Adern hat. Die perfekte Verarbeitung zeigt sich auch im nahezu gleichmäßig schön und rund geformten Kopfstück.
Alleine die Optik lädt zum träumen ein… (ok ok… ich schweife ab…)
Kalt riecht die Robusto nach Leder und ganz leicht nach Nelken.
Angezündet schmeckt man leichtes Holz und Pfeffer, mit einer leicht erdigen Note. Was allerdings gleich auffällt ist das ordentliche Rauchvolumen!
Nach den ersten 5 Zügen kommt abwechslung ins Spiel, die Robusto fängt an „aufzudrehen“, die pfeffrigen Noten nehmen zu und die Zigarre bekommt mehr „Körper“ und die Aromen verdichten sich.
Parallel dazu hat man das Gefühl, das Rauchvolumen nimmt zu. Schöne, röstige Noten begleiten das Rauchvergnügen.
Gegen ende kommen kein bisschen Schärfe oder Bitterkeit auf, die feste, grau – weisse Asche hält gut zwischen 2 und 5 cm, Der Abbrand ist kerzengerade, so wie es sein soll.
Sie macht Spaß bis zum Schluß!

Zu den technischen Fakten:

Deckblatt: Habano Nicaragua
Umblatt: Piloto Cubano Seco (Dom. Rep.)
Einlage: Olancho Seco (Honduras), Ometepe Visus (Nicaragua), Esteli Ligero (Nicaragua), San Vicente Seco (Dom. Rep.), Piloto Mejorado Seco (Dom. Rep.)

Hergestellt werden die Griffin’s Nicaragua bei Davidoff in der Dominikanischen Republik (und das merkt man!!).
Aktuell werden die drei Vitolas Gran Toro (12,75€), Short Torpedo (8,25 €) und Robusto (10,00€) in den bereits erwähnten schwarzen Kisten zu jeweils 25 Stück angeboten.

Mein Fazit:
Aromentechnisch würde ich sie als sehr „klassisch – gehaltvoll“ bezeichnen, kräftig, sehr elegant und komplex ohne zu überfordern.
Eine tolle Premiumzigarre, die diese Bezeichnung auch verdient hat.
Laut Hersteller wurde die Griffin’s Nicaragua speziell für Liebhaber würziger Cigarren, die den Wunsch nach immer neuen facettenreichen und kraftvollen Cigarren mit typisch nicaraguanischem
Geschmackserlebnis habe
n, entworfen.
Für mich ist die Griffin’s Nicaragua eine Zigarre, die definitiv sowohl unter den Christbaum, als auch als Geschenk für besondere Anlässe bestens passt.
Klar, für 10€ ist sie jetzt nicht wirklich etwas, was man „nebenbei“ raucht. Das will sie auch nicht. Ist sie das Wert? Definitiv! Für das Geld bekommt man hier einiges geboten.
Ob man es augeben möchte, muss jeder für dich selbst entscheiden. Ich würde die Griffin’s wieder kaufen. Top Empfehlung! 10/10 Punkten.

So. Und nun zu den Bildern (natürlich!) Dieses mal aber nicht ohne meinen größten Dank an meinen Logenbruder Pit (Genussraucher) auszusprechen,
der wie ich finde ein paar schöne Bilder mit Weihnachtlichem Ambiente geschossen hat. Danke Pit!

Und euch allen einen schönen, rauchigen 3. Advent!
Euer TuttoFumo!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s